Neue Chancen durch Digital Signage am Point of Sale

Der Einzelhandel erlebt durch den digitalen Wandel einen Umbruch und sucht nach neuen Möglichkeiten, um die Aufmerksamkeit der Kunden zu erlangen, Kundenbindung aufzubauen und so nachhaltig den Umsatz zu steigern. Aufgrund des Überangebotes an Werbung ist es jedoch schwer, sich vom Wettbewerb abzuheben. Das Digital Signage Board® (DSB®) von heinekingmedia bietet dem Einzelhandel neue effektive Möglichkeiten, die Wahrnehmung der Kunden zu erhöhen.

Werbung am POS heute

Während des Einkaufs werden wir mit Werbebotschaften regelrecht überhäuft: Printanzeigen, Papieraufsteller, Handflyer oder Angebotsaushänge sorgen für eine echte „Consumer Confusion“. Dadurch verliert die Werbung zunehmend an Wirkung und Einzelhändler sind laufend auf der Suche nach neuen aufmerksamkeitsstarken Lösungen. Digitale Informationsbildschirme im Einzelhandel, Bildschirme zur Warenpräsentation oder Monitore über Kassen im Supermarkt sind ebenfalls im Einzelhandel angekommen. Neben der reinen Informationsversorgung wird mit diesem Medium vor allem ein Ziel verfolgt: Den Kunden zu informieren und gleichzeitig zu unterhalten (Infotainment).

Neue Ansätze des Digital Signage für den Einzelhandel

Technologien des Digital Signage (Digitale Plakate) bieten Einzelhändlern neue Möglichkeiten, die eigenen Verkaufsargumente zu bestärken, Verkaufsgespräche zu unterstützen oder auch erklärungsbedürftige Produkte attraktiv darzustellen. Werbebotschaften werden emotional aufgezeigt und die Aufmerksamkeit durch bewegte Inhalte und Storytelling erhöht. Zudem bietet Digital Signage Möglichkeiten der Selbst-Information für Kunden. Eine zusätzliche Serviceleistung für den Kunden. Welche Vorteile bietet Digital Signage gegenüber klassischen Werbemaßnahmen? Neben der Umsatzerhöhung durch besseren und effektiveren Verkauf ist die zuverlässige und schnelle Verteilung der Werbeinhalte am POS Vorteile von dieser Technologie. Aufmerksamkeitsstark werden standortbezogene und zielgruppenorientierte Inhalte an den Kunden über ein modernes Medium herangetragen. Zudem werden Werbematerialkosten gesenkt. Diese Form der Werbung wird von Kunden als weniger störend empfunden. Impulskäufe werden ausgelöst und die Verweildauer im Laden erhöht.

Das DSB® für den Einzelhandel

Mit dem DSB® können eigene Werbeinhalte, Angebote oder Aktionen mit regionalen sowie nationalen Nachrichten angereichert und im Wechsel ausgestrahlt werden. Wartezeiten in den Wartebereichen oder dem Kassenbereich werden verkürzt. Ob im Schaufenster vor dem Laden, im Eingangsbereich über der Verkaufstheke oder Kassenbereich – Das Digital Signage Board® bietet für Einzelhändler vielfältige Möglichkeiten, in den Kontakt mit Kunden zu treten. Durch die Lösung können Einzelhändler im konkreten Verkaufsgespräch ihre Verkaufsargumente bestärken und das Interesse der Kunden noch weiter erhöhen. Inhalte können standortunabhängig jederzeit von überall via Web-Frontend hochgeladen werden.

Mit dem DSB® mit Touchfunktion werden über verschiedene Sektoren unterschiedliche Inhalte auf einer Bildschirmseite dargestellt. Mit der Touchfunktion können sich Kunden über angelegte Menüpunkte durch die Inhalte navigieren. Die Informationen können vergrößert, verkleinert oder per Fingerzeig verschoben werden. Durch angezeigte Produktvideos, Bilder oder weiterführende Produktinformationen werden die Verkaufsargumente der Einzelhändler weiter bestärkt und die Beratungsleistungen erhöht sowie die Servicequalität optimiert.

Über heinekingmedia

Die heinekingmedia GmbH entwickelt und vertreibt moderne Kommunikationslösungen in Schulen (netschool), Unternehmen (netbizz), öffentlichen Einrichtungen (netpublic) und spezielle Lösungen für den Einzelhandel (netPOS). Heinekingmedia ist einer der führenden Anbieter im Bereich Digital Signage, beschäftigt aktuell 115 Mitarbeiter und versorgt 7.500 Kunden sowie täglich 1,5 Millionen App-Nutzer.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie auf: https://www.digitales-schwarzes-brett.de/ Für weitere Produktinformationen besuchen Sie auch gerne unsere Homepage: https://netpos.de/

Die heinekingmedia GmbH entwickelt moderne Bildschirmkommunikation und professional Secure Messaging in Schulen (netschool), Unternehmen (netbizz), öffentlichen Einrichtungen (netpublic) und spezielle Lösungen für den Einzelhandel (netPOS). Informationen werden über Bildschirm, App oder Web verteilt. heinekingmedia ist führender Anbieter im Bereich Digital Signage und in Deutschland vor Allem durch seine Produkte Digitales Schwarzes Brett (DSB), stashcat, schul.cloud, schul.cloud pro, Mediabox und DOOH.de bekannt.

Mit aktuell 115 Mitarbeitern werden über 7.500 Kunden mit 15.000 aktiven Bildschirmen sowie täglich 1,5 Millionen App-Nutzer versorgt.

heinekingmedia arbeitet im Verbund mit nationalen und internationalen Partnern wie z.B. Samsung und der Deutschen Telekom. Über ein eigenes Franchise-System wird die Mediabox mit Partnern wie N24, TÜV Nord, TÜV Rheinland-Pfalz und der Mediengruppe Madsack mit zahlreichen Zeitungstiteln wie z.B. der HAZ in unterschiedlichen Marktsegmenten und Regionen angeboten.

Seit 2014 ist heinekingmedia Teil der Madsack Mediengruppe, dem Herausgeber zahlreicher lokaler Tageszeitungen in Nord und Ostdeutschland. Madsack hat darüber hinaus in weiteren Mediengattungen (Anzeigenblätter, Online, Apps, TV-Produktion, Hörfunk) und Dienstleistungsbereichen (Post, Logistik, Call-Center, IT, Werbung, Kommunikation) investiert.

Zur Geschichte des Unternehmens

Gegründet wurde heinekingmedia im Jahr 2006 im niedersächsischen Landesbergen von Johannes Harries und Andreas Noack, im Alter von 22 Jahren. Beeindruckt durch den Erfindergeist und die Erfahrungen ihres Mentors Willi Heineking, entsprang das junge Unternehmen heinekingmedia dessen Regie. Inspiriert durch das Know-how von Heineking wurde das erste Digitale Schwarze Brett (DSB), das Flaggschiff des Unternehmens, am lokalen Schulmarkt platziert. Das DSB sollte dabei helfen, den Vertretungsplan der örtlichen Schule ohne Aufwand in der Nebenstelle der Schule zu veröffentlichen. Der Plan konnte ohne Ausdrucken und Anpinnen in allen Schulgebäuden angezeigt werden. Die Anzeige fand auf Bildschirmen statt, die Daten wurden über das Internet übertragen. Diese Idee wurde weiterverfolgt und schließlich konnte 2007 das erste DSB unter dem Firmennamen heinekingmedia verkauft werden.

heinekingmedia steht heute für absolutes Know-how und Kompetenz im Bereich Digital Signage. Zusätzlich zum Schulbereich nimmt das DSB in der Unternehmenskommunikation eine immer größere Rolle ein. Weiteres Wachstumspotenzial bieten die Mediaboxen, die als „kleine“ Informationslösung an immer mehr Standorten eigesetzt werden. Auch der sichere Messenger stashcat sorgt für einen intelligenten Informationsfluss in Behörden und Unternehmen. Das Live-Buchungsportal für digitale Außenwerbung, DOOH.de, zählt ebenfalls zum Portfolio der heinekingmedia.

Aufgrund der steigenden Bedeutung des Datenschutzes für Wirtschaft und Gesellschaft einerseits sowie der zunehmenden Wichtigkeit einer effektiven und effizienten Kommunikationsstruktur in Schulen, Unternehmen und Behörden andererseits, entwickelt heinekingmedia auch in Zukunft datenschutzkonforme und zeitgemäße Kommunikationslösungen, die einen sicheren und effektiven Informationsfluss ermöglichen.

 Angehängte Dateien

 PDF-Dokument

Bitte bestätigen Sie, wenn Sie unsere Tracking-Cookies akzeptieren. Sie können die Verfolgung auch ablehnen, sodass Sie unsere Website weiterhin besuchen können, ohne dass Daten an Drittanbaieter gesendet werden.
  • Impressum

    Kontaktadresse

    adsgroup GmbH
    Pumpwerkstrasse 26
    8105 Regensdorf

    Haftungsausschluss

    Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der Informationen.

    Haftungsansprüche gegen den Autor wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden ausgeschlossen.

    Alle Angebote sind unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

    Haftung für Links

    Verweise und Links auf Webseiten Dritter liegen ausserhalb unseres Verantwortungsbereichs Es wird jegliche Verantwortung für solche Webseiten abgelehnt. Der Zugriff und die Nutzung solcher Webseiten erfolgen auf eigene Gefahr des Nutzers oder der Nutzerin.

    Urheberrechte

    Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf der Website gehören ausschliesslich adsgroup.ch oder den speziell genannten Rechtsinhabern. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung der Urheberrechtsträger im Voraus einzuholen.

    Datenschutz

    Gestützt auf Artikel 13 der schweizerischen Bundesverfassung und die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundes (Datenschutzgesetz, DSG) hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz vor Missbrauch ihrer persönlichen Daten. Wir halten diese Bestimmungen ein. Persönliche Daten werden streng vertraulich behandelt und weder an Dritte verkauft noch weiter gegeben.

    In enger Zusammenarbeit mit unseren Hosting-Providern bemühen wir uns, die Datenbanken so gut wie möglich vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen.

    Beim Zugriff auf unsere Webseiten werden folgende Daten in Logfiles gespeichert: IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browser-Anfrage und allg. übertragene Informationen zum Betriebssystem resp. Browser. Diese Nutzungsdaten bilden die Basis für statistische, anonyme Auswertungen, so dass Trends erkennbar sind, anhand derer wir unsere Angebote entsprechend verbessern können.

    Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

    Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

    Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/

    Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

    Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

    Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden u.a. Daten wie IP-Adresse, Browsertyp, aufgerufene Domains, besuchte Seiten, Mobilfunkanbieter, Geräte- und Applikations-IDs und Suchbegriffe an Twitter übertragen.

    Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Aufgrund laufender Aktualisierung der Datenschutzerklärung von Twitter, weisen wir auf die aktuellste Version unter (http://twitter.com/privacy) hin.

    Ihre atenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern. Bei Fragen wenden Sie sich an privacy@twitter.com.

    Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

    Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

    Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

    Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck inverstanden.

    Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1

    Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und dessen Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

    Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern.

    Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

    Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen (http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/) genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. geben diese Statistiken an unsere Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.